Datenschutz

Kon­takt­for­mu­lar und E-Mail-Kon­takt

Be­schrei­bung und Um­fang der Da­ten­ver­ar­bei­tung

Auf  un­se­rer In­ter­netsei­te ist ein Kon­takt­for­mu­lar vor­han­den,  wel­ches für die elek­tro­ni­sche Kon­takt­auf­nah­me ge­nutzt wer­den  kann. Nimmt ein Nut­zer die­se Mög­lich­keit wahr, so wer­den die in der  Ein­ga­be­mas­ke ein­ge­ge­ben Da­ten an uns über­mit­telt und  ge­spei­chert. Die­se Da­ten sind:

Vor­na­me

Nach­na­me

Stra­ße und Haus­num­mer des Un­ter­neh­mens

Post­leit­zahl und Ort des Un­ter­neh­mens

E-Mail Adres­se des Unternehmens

Be­mer­kun­gen

Hin­weis: Die  Ein­ga­be al­ler ge­nann­ten Da­ten ist frei­wil­lig. Es emp­fiehlt  sich je­doch, min­des­tens einen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ka­nal  an­zu­ge­ben, also z.B. die E-Mail Adres­se oder eine Te­le­fon­num­mer,  un­ter der wir Sie tags­über er­rei­chen kön­nen.

Zum Zeit­punkt der Ab­sen­dung der Nach­richt wer­den zu­dem fol­gen­de Da­ten ge­spei­chert:

Da­tum  und Uhr­zeit der E-Mail

Für  die Ver­ar­bei­tung der Da­ten wird im Rah­men des Ab­sen­de­vor­gangs  Ihre Ein­wil­li­gung ein­ge­holt und auf die­se Da­ten­schutz­hin­wei­se  ver­wie­sen. Die Ein­wil­li­gungs­er­klä­rung wird eben­so  ge­spei­chert.

Al­ter­na­tiv ist eine Kon­takt­auf­nah­me über  die be­reit­ge­stell­te E-Mail-Adres­se mög­lich. In die­sem Fall  wer­den die mit der E-Mail über­mit­tel­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen  Da­ten des Nut­zers ge­spei­chert.

Wich­ti­ger Hin­weis: Bit­te  be­ach­ten Sie, dass die mit Hil­fe der E-Mail über­mit­tel­ten Da­ten  nicht ver­schlüs­selt sind.

Es er­folgt in  die­sem Zu­sam­men­hang kei­ne Wei­ter­ga­be der Da­ten an Drit­te. Die  Da­ten wer­den aus­schließ­lich für die Ver­ar­bei­tung der  Kon­ver­sa­ti­on ver­wen­det.

Rechts­grund­la­ge für die Da­ten­ver­ar­bei­tung

Rechts­grund­la­ge  für die Ver­ar­bei­tung der Da­ten ist bei Vor­lie­gen ei­ner  Ein­wil­li­gung des Nut­zers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechts­grund­la­ge  für die Ver­ar­bei­tung der Da­ten, die im Zuge ei­ner Über­sen­dung  ei­ner E-Mail über­mit­telt wer­den, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Rechts­grund­la­ge  für die Ver­ar­bei­tung der Da­ten, die im Zuge ei­ner Über­sen­dung  ei­ner E-Mail oder der Nut­zung der Kon­takt­mög­lich­keit auf un­se­rer  Web­sei­te über­mit­telt wer­den und die zu ei­nem Ver­trags­schluss  mit un­se­rem Un­ter­neh­men füh­ren, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Zweck der Da­ten­ver­ar­bei­tung

Die Ver­ar­bei­tung der  per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten aus der Ein­ga­be­mas­ke und der Da­ten  bei Kon­takt­auf­nah­me durch E-Mail dient uns al­lein zur  Be­ar­bei­tung der Kon­takt­auf­nah­me. Auch im Fal­le ei­ner  Kon­takt­auf­nah­me per E-Mail liegt hier­in auch das er­for­der­li­che  be­rech­tig­te In­ter­es­se an der Ver­ar­bei­tung der Da­ten.

Die  sons­ti­gen wäh­rend des Ab­sen­de­vor­gangs ver­ar­bei­te­ten  per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten die­nen da­zu, einen Miss­brauch des  Kon­takt­for­mu­lars zu ver­hin­dern und die Si­cher­heit un­se­rer  in­for­ma­ti­ons­tech­ni­schen Sys­te­me si­cher­zu­stel­len.

So­weit  die Kon­takt­auf­nah­me zu ei­nem Ver­trags­schluss führt, ist  Zweck der Ver­ar­bei­tung die Durch­füh­rung und Er­fül­lung des  Ver­tra­ges.

Dau­er der Spei­che­rung

Die Da­ten wer­den  ge­löscht, so­bald sie für die Er­rei­chung des Zweckes ih­rer  Er­he­bung nicht mehr er­for­der­lich sind und kei­ne Grün­de für die  wei­te­re Spei­che­rung nach der DSGVO vor­lie­gen. Für die  per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten aus der Ein­ga­be­mas­ke des  Kon­takt­for­mu­lars und die­je­ni­gen, die per E Mail über­sandt  wur­den, ist dies dann der Fall, wenn die je­wei­li­ge Kon­ver­sa­ti­on  mit dem Nut­zer be­en­det ist. Been­det ist die Kon­ver­sa­ti­on dann,  wenn sich aus den Um­stän­den ent­neh­men lässt, dass der be­trof­fe­ne  Sach­ver­halt ab­schlie­ßend ge­klärt ist.

Wi­der­spruchs- und Be­sei­ti­gungs­mög­lich­keit

Der  Nut­zer hat je­der­zeit die Mög­lich­keit, sei­ne Ein­wil­li­gung zur  Ver­ar­bei­tung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten zu wi­der­ru­fen.

Nimmt  der Nut­zer per E-Mail Kon­takt mit uns auf, so kann er der  Spei­che­rung sei­ner per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten je­der­zeit  wi­der­spre­chen. In ei­nem sol­chen Fall kann die Kon­ver­sa­ti­on  nicht fort­ge­führt wer­den.

Sen­den Sie hier­zu bit­te so­wohl  im Fall ei­nes Wi­der­rufs der Ein­wil­li­gung als auch des  Wi­der­spruchs ge­gen die nach Art. 6 lit. f DSGVO ver­ar­bei­te­te  Da­ten eine E-Mail mit dem Be­treff (Sub­ject) "Kon­tak­t-Lö­schung" an  die E-Mail Adres­se Andreas.Behrens5@ewetel.net

Alle  per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten, die im Zuge der Kon­takt­auf­nah­me  ge­spei­chert wur­den, wer­den in die­sem Fall ge­löscht.